Der Marschbefehl - Wir Marschieren zusammen

Zusammen im Trupp der kleinsten taktischen Einheit bei der Feuerwehr

#zusammen

#gemeinsam

Schrittweise –

Gutes Tun

#wirgehenmit

#2forfire

Zusammen – Gemeinsam

Im Trupp Einsatzbereit

Unter diesem Motto meistern wir auch bei der Feuerwehr die Aufgaben, die immer anders und nie gleich sind. Jeder Einsatz den wir bestreiten ist anders, aber Zusammen – Gemeinsam mit einer starken Truppe bewältigen wir jeden Einsatz. Zusammen im Trupp, der kleinsten taktischen Einheit  bei der Feuerwehr werden wir auch diese Mission absolvieren. In unserem Fall, um auf die Arbeit von sozialen Einrichtungen, wie z.B. des Kinder- und Jugendhospizes in Stuttgart oder der Initative für Brandverletzte Kinder – Paulinchen e.V. aufmerksam zu machen.

#wirgehenmit

Und laufen zusammen. Darum geh auch Du mit und unterstütze uns.

#schrittweisegutestun

Schrittweise – Gutes tun kann wirklich jeder! Ob kleine Dinge oder große Dinge, wenn man will dann schafft es jeder.

#handinhand

Unterstützen wir den Verein Hand in Hand Stuttgart e.V. und somit das Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart oder die Initative für Brandverletzte Kinder – Paulinchen e.V.

Über uns

Wer steckt hinter 2forfire? Hinter 2forfire stecken zwei Feuerwehrleute, die sehr gerne sportlich aktiv sind. Den Sport wollen sie nun mit Ihrem Engagement für den guten Zweck verknüpfen.

Basti Weidmann

Freiwillige Feuerwehr Kornwestheim (Initiator)

Werkfeuerwehrmann (Automobilindustrie)

Im Jahr 1983 geboren ist er seit seinem 13.Lebensjahr bei der Feuerwehr. Zunächst in der Jugendfeuerwehr in Stuttgart begonnen und dann ab dem 18. Lebensjahr in der dortigen Freiwilligen Feuerwehr. Seit dem Jahr 2009 ist er nach einem Umzug in der Freiwilligen Feuerwehr Kornwestheim aktiv. Im Jahr 2013 konnte er dann sein Hobby innerhalb einer Werkfeuerwehr zum Beruf machen.

Schon immer hatte Basti „normalen“ Sport/Fitness gemacht, aber im Jahr 2016 kam der erste richtige Impuls bzgl. der Ernährung und das ganze im Zusammenspiel mit dem Sport. Nur beides kann eben funktionieren. Im Jahr 2018 dann durch ein Projekt mit dem Namen „Feuerwehrfitness“ ist er mehr denn je mit Sport auch in Uniform in Verbindung gekommen. Weiter Inspiriert und Infiziert wurde er dann beim 1.Towerrun (Treppenlauf) in Rotweil auf den Thyssen Aufzugstestturm. In der Feuerwehrwertung wird hier mit Uniform und einem Atemschutzgerät gelaufen. Im Jahr 2018 kam er auch, im Rahmen einer Tombola bei einer Feuerwehrveranstaltung, ganz unbewusst mit dem Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart in Verbindung. Dies zusammen mit anderen Erlebnissen haben ihn dann dazu bewegt seither immer wieder mit einer Spende das Kinder- und Jugendhospiz zu unterstützen. Da durch die Corona Pandemie viele Sportveranstaltungen nicht stattfinden und teils virtuell mit Tracking Apps durchgeführt werden, kam Ihm nach einem Beitrag zum „Hand in Hand Lauf Stuttgart“ auf Instagram die Idee, diesen virtuellen Lauf in diesem Jahr das erste Mal zu begleiten. Nachdem er seinen Lauf- und Wettkampfpartner gefragt hatte ob er Lust hätte für den guten Zweck in Uniform zu laufen und dieser „Ja“ sagte wurde daraus nun das feste Team „2forfire“. Beide betreiben gerne Sport/Fitness um natürlich für den Beruf und auch das Hobby Fit zu bleiben und nun wollen beide immer wieder auch bei sportlichen Events auf die Arbeit des Kinder- und Jugendhospizes aufmerksam machen. Da die kleinste feuerwehrtaktische Einheit der Trupp ist und aus zwei Feuerwehr-angehörigen besteht, lag es auf der Hand dies künftig immer zusammen im Team/Trupp zu bestreiten.

Michael Haag

Freiwillige Feuerwehr Ditzingen

Werkfeuerwehrmann (Automobilindustrie)

Im Jahr 1989 in Leonberg geboren und aufgewachsen in Ditzingen hatte er erst im Jahr 2012 die ersten Berührungspunkte mit der Feuerwehr. Ein damaliger Arbeitskollege und ehemaliger Schulkamerad hatte ihn Neugierig gemacht. Als junger Mann mit 22 Jahren trat er dann ohne jegliche Erfahrung und Vorkenntnisse in die Freiwillige Feuerwehr Ditzingen ein. Schnell wurde ihm klar, dass dieses Hobby weit über die Freizeit hinaus geht und so entschied er sich im Jahre 2018 die Ausbildung zum Werkfeuerwehrmann zu starten.

Sport spielte nicht immer eine große Rolle in seinem Leben. Das änderte sich allerdings im Jahr 2018 durch das Projekt mit dem Namen „Feuerwehrfitness“. Durch einen Zufall wurde er auf das Programm aufmerksam und startete Anfang 2018 mit anderen Kameraden einen Test. Die Verbindung mit Sport und Uniform wurde immer stärker und so kam eins zum anderen. Der 1. Towerrun (Treppenlauf) in Rotweil wurde komplett in voller Uniform absolviert und ebenso gleich ein Top10 Platz erzielt. Regelmäßiges Traning in Kombination mit der Uniform gehörten fortan zum Leben dazu und somit ist es nicht verwunderlich, dass er 2019 seine eigene Sportgruppe bei der Freiwilligen Feuerwehr ins Leben gerufen hat. Der Kontakt mit Basti kam durch das Programm „Feuerwehrfitness“. Privat motivierten sie sich immer wieder und führten intensive Gespräche über die jeweiligen Erfolge und Möglichkeiten im Training. Die Verbindung mit Sport, Uniform und Laufen für einen guten Zweck vereinen die beiden Sportler und Feuerwehrmänner in dem Team “2forfire“, dass durch die Corona Pandemie im Mai 2020 ins Leben gerufen wurde. Beide betreiben gerne Sport/Fitness um natürlich für den Beruf und  auch das Hobby fit zu bleiben und nun wollen beide immer wieder auch bei Sportlichen Events auf die Arbeit des Kinder- und Jugendhospizes aufmerksam machen. Da die kleinste feuerwehrtaktische Einheit der Trupp ist und aus zwei Feuerwehr-angehörigen besteht, lag es auf der Hand dies künftig immer zusammen im Team/Trupp zu bestreiten.

Charity

Ob Training, Wettkämpfe oder sonstige Veranstaltungen. Wir werden unser „doing“ künftig immer einem „Guten Zweck“ widemen. Dies wird unteranderem das Kinder- und Jugendhospiz in Stuttgart sein, oder aber auch die Initative für Brandverletzte Kinder – Paulinchen e.V. . So werden wir die Stufen im Training oder beim Wettkampf genauso in gewisser Art und Weise vergüten wie bei speziellen Läufen/Veranstaltungen die Kilometer.

Mehr dazu werdet ihr immer hier und auch den sozialen Medien erfahren.

Training

Ohne Training werden wir nicht auskommen. Wer aufgehört hat zu Trainieren ist nicht perfekt, perfekt ist derjenige der immer weiter macht und Ziele vor Augen hat und diese auch verfolgt.


Wettkämpfe / Veranstaltungen

Getreu dem Motto „Sieger stehen da auf, wo Verlierer liegen bleiben“ werden wir immer den Wettkampf beenden so unser Ziel.


Spenden

Du möchtest helfen? Dann Unterstütze uns. Sei es durch eine Einmalspende, oder Spende bei einem Wettbewerb für jeden gelaufenen Kilometer oder jede gelaufene Stufe. Wenn Du uns bei Wettbewerben unterstützen möchtest dann nehm mit uns Kontakt auf.

Kontakt
Spendenkonto

Hand in Hand e.V.

KSK Esslingen-Nürtingen

IBAN: DE28 6115 0020 0101 9643 82

BIC: ESSLDE66XX
Verwendungszweck: 2ForFire



Paulinchen e.V.

Bank für Sozialwirtschaft AG

IBAN: DE54 2512 0510 0008 4794 00

BIC: BFSWDE33HAN
Verwendungszweck: 2ForFire

 

Danke für die Unterstützung am 8.Hand in Hand Spendenlauf am 25.07.2020 und euren Spenden! Durch euch konnten wir an diesem Tag insgesamt 800€ im Spendenhelm sammeln, dem Verein Hand in Hand Stuttgart übergeben und somit der Gesamtsumme für das Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart beisteuern.

 

Unsere aktuelle Aktion

Wettkampsaison so gut wie beendet.

Inzwischen ist die Wettkampfsaison eigentlich soweit beendet. Bezüglich neuen Aktionen wie Spendenläufen oder Wettkäpfen werden wir euch hier natürlich wieder informieren.

Bis dahin bleibt Gesund! Eure zwei von 2ForFire Basti und Micha

Unterstützer

Nachfolgend wollen wir unseren aktuellen Unterstützern hier einfach Danke sagen. An ganz großes Dankeschön an jeden einzelnen. Wir freuen uns auf diese Zusammenarbeit.

Du hast Fragen??

Du möchtest mehr über uns, unsere Aktion erfahren? Du möchtest uns Unterstützen? Dann nehm hier Kontakt mit uns auf und wir melden uns bei dir!