Erster Blogbeitrag – Das Warum und Einfach mal Danke

Erster Blogbeitrag – Das Warum und Einfach mal Danke

August 12, 2020 Blog 0

Ja nun ist es doch schon wieder eine Weile her das diese Internetseite unter dem Titel „2forfire“ an den Start gegangen ist.

Eine eigene Internetseite, das ist irgendwie komisch vom Gedanken her. So habe ich (Basti) früher lediglich eine Website für die Freiwillige Feuerwehr mit betrieben und dachte ich wirke lediglich in Zukunft bei so etwas wieder mal mit. Aber eine „eigene Internetseite“? Nein daran hatte ich nicht gedacht.

Als wir, das sind Micha und Basti dann aber uns einen Teamnamen für unsere Treppenläufe überlegt haben und dann auch die Idee (in meinem Kopf) entstanden ist, am „Hand in Hand Spendenlauf“  teilzunehmen, wurde eben doch etwas mehr daraus. Denn die Teilnahme sollte ja in Uniform stattfinden.

Etwas mehr heisst, wir haben gesagt wir ziehen das dauerhaft zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospizes in Stuttgart auf. Aber was heisst dauerhaft?

Dauerhaft soll bedeuten  das wir natürlich an möglichst vielen Wettkämpfen oder Sportveranstaltungen in den kommenden Jahren teilnehmen wollen.  Das kann ein Treppenlauf sein, das kann ein örtlicher Stadtlauf oder ein direkter Spendenlauf sein.  Das Ziel soll einfach sein – auf die, wie wir denken, sehr wichtige Arbeit des Kinder- und Jugendhospizes aufmerksam machen. 

Wie ein Teil eines Liedtextes, einer mir sehr sympathischen Band aus Südtirol auch sagt: „…. Und aus dem Nichts – Wird Großes geboren …..“

Das diese Lied Passage nicht ganz weit daher gegriffen ist zeigt das Ergebnis von unserer Teilnahme am „Hand in Hand Spendenlauf 2020“. Hierzu gibt es weitere Eindrücke im eigenen Blog Beitrag. 

Diesen ersten Blog Beitrag möchte ich (Basti) aber auch dazu nutzen einfach nochmals „Danke“ zu sagen.

Danke an Holger, im Netz auch als runningfirefighter bekannt, welcher ganz unbewusst einen Motiviert hat diese Sache zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospizes durch zu ziehen.

An seine Frau Katrin, welche durch ihre Motivation zum laufen und auf Grund von Corona überhaupt einen auch auf virtuelle Läufe gebracht hat. Nur so kam die Idee an dem virtuellen Spendenlauf daran teilzunehmen. 

Danke auch an die Menschen wo mich auf das Kinder- und Jugendhospiz aufmerksam gemacht haben. So ist es für mich wichtig in meiner Region etwas gutes zu tun und daher ist es nahe liegend das es Stuttgart ist. In Stuttgart bin ich eben groß geworden. Stuttgart ist somit meine Heimat.

Danke aber auch an meinen Sportpartner Micha den ich nun seit 2018 kenne und das Du so an diesem Projekt mitziehst und wir hier beide die Leidenschaft zum Sport mit etwas gutem verbinden können. Getreu unseres Slogans „Schrittweise – Gutes Tun“ .

Danke auch an meinen Fitness Coach Marcel welcher hier unterstützt und einem immer wieder zeigt das zum Sport aber noch mehr dazu gehört. Ich sage nur Dehnübungen und Beweglichkeit.

Danke aber auch an dieser Stelle noch an meine Eltern wo hinter mir stehen.

Danke vor allem auch noch an Benny für die Hilfe bei der Website.

Vermutlich habe ich nun gar nicht alle aufgezählt und „Danke“ gesagt aber der Dank gebührt natürlich allen.

Damit das ganze natürlich auch nicht sein Schattendasein führt sagt man ja auch „Tue Gutes und rede darüber“. Das möchten wir beide von „2forfire“ tun, auch hier im Internet oder den Sozialen Medien. Daher sind wir mit unserer Seite „2forfrie“ aber auch mit unserem eigenen Profil auch in Facebook und Instagram zu finden, schaut also auch hier gerne einmal vorbei. 

Zum Schluss des ersten Blog Beitrages bleibt mir (Basti) nun nur noch folgendes zu sagen:  Im Namen von uns beiden als „2forfire“ freuen wir uns auf die Zukunft mit euch allen und hoffen das wir in der sonst sehr schnelllebigen Zeit einen kleinen Beitrag dazu leisten können, die Welt ein klein wenig besser bzw. erträglicher machen zu können, gerade für die Kinder und Jugendlichen im Kinder- und Jugendhospiz. 

„Schrittweise – Gutes Tun“ ist also absolut nicht schwer und kann jeder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.